Zaubern mit Strom


Das Wichtigste beim Zaubern ist die Illusion. Damit der Zauberer nicht arbeitslos wird, darf er auf keinen Fall verraten, was hinter den Illusionen seiner Vorführung steckt.
Hier ist das anders: Wir nutzen die Illusion aber verraten die Tricks dahinter. Denn wir wollen zwar Faszination für die Physik des elektrischen Stroms erzeugen aber auch etwas dabei lernen.
Hier heißt der Leitspruch:
Bild "Zaubern_Titel.jpg"

Allerdings verraten wir hier nicht alle Tricks - es soll ja nicht schon vorher die Illusion genommen werden.

Der Stromkreis

Den machen wir anschaulich mit "lebendem" Papier. Ein Schüler malt den Stromkreis mit einem weichen Bleistift auf das vorbereitete Papier.
Und tatsächlich: Wenn der Bleistiftstrich geschlossen ist, leuchtet die Lampe.
Das ist kein falscher Trick mit verstecktem Schalter - allerdings muss ein wenig Elektronik nachhelfen, um den geringen Stromfluß durch den Graphitstrich zu verstärken.
Natürlich erzähle ich den Kids, dass wir Zuhause keine Lichtschalter haben, sondern alles mit Bleistiftstrichen schalten. Zum Ausschalten gibt es den Radiergummi...

Zaubersalz

Kein Zauber ohne Zaubersalz. Wir versuchen Strom durch Wasser fließen zu lassen. Erst nach Zugabe unseres Zaubersalzes ertönt die Klingel.
Natürlich gibt es dazu eine Erklärung:
Bild "Zaubern_Zauberwasserlösung.jpg"  Bild "Zaubern_Ionen.jpg"

Glühlampen anzünden

Jeder weiß, wer die Glühbirne erfunden hat. Aber wer hat den Lichtschalter erfunden? Wie hat man die Glühbirne angemacht, bevor es den Lichtschalter gab? Natürlich: Mit dem Streichholz. Und Ausblasen kann man sie genauso wie eine Kerze - Logisch oder?
Dass das funktioniert zeigt dieser Trick.
Und ganz nebenbei lernen wir, dass er auf einem kleinen Teil beruht, das man im Herd oder auch im Haarfön findet.
Bild "Zaubern_Feuerzeug.jpg"  Bild "Zaubern_Anwendung.jpg"

Das lebende Lautsprecherkabel

Das Problem: Auf meiner Party fehlt das Kabel zwischen meinem MP3-Player und dem Lautsprecher.
Die Lösung: Meine Gäste sind das Kabel.
Bild "Zaubern_Lautsprecherkabel.jpg"
Mit ein wenig Elektronik kann die ganze Schulklasse als Lautsprecherkabel dienen.

Die magische Glühbirne

Dass es auch ganz ohne Kabel geht, zeigt dieser Zaubertrick. Ich schraube die Glühlampe aus der Fassung, nehme sie in die Hand und richte dann den von mir selbstgebauten Plasmonenbeschleuniger (oder war es ein Fluxkompensator?) auf meine Hand. Für kurze Zeit bringe ich die Glühbirne zum Leuchten.
Bild "Zaubern_Glühbirne.jpg"
Bei der Gelegenheit lernen wir etwas über ein trickreiches Bauteil im Fahrrad-Tacho...

Dinge, die man nicht sieht

Kleines Forscherquiz: Wie finde ich eigentlich heraus, ob die Lampe im Kühlschrank wirklich ausgeht, wenn man ihn schließt? Viele erklären den Mechanismus und schließen somit, dass das Licht ja ausgehen muss (wegen des Türschalters). Aber wie kann ich das wirklich BEWEISEN?
Eine tolle Zwischenübung um etwas Schwung in die Zuschauer zu bringen...
Bild "Zaubern_Kühlschrank.jpg"

Dinge die man wirklich nicht sieht - Ralfs magischer Blick

Da drückt man täglich auf die Knöpfe der TV-Fernsteuerung und irgendwie sieht der Fernseher welchen Knopf ich drücke.
Das kann ich auch: Wir verdecken die Knöpfe der Fernsteuerung aber dennoch sehe ich, sobald ein Knopf gedrückt ist.
Bild "Zaubern_Remote.jpg"
Hier gibt es etwas über das Lichtspektrum zu lernen...