If you can't open it you don't own it

Oft wird der Begriff "Hacker" mit dem kriminellen Eindringen in Computernetze verbunden. Hacken bedeutet aber vielmehr, sich kreativ und manchmal auch kritisch mit Technologie auseinanderzusetzen. Insbesondere der intelligente und kreative Umgang mit Technologie fördert deren Weiterentwicklung.
Darüber hinaus bietet die heutige Welt ein nie dagewesenes Spielfeld für Basteleien mit Dingen, deren ursprüngliche Produktidee eine ganz andere war. Während ich in den 80er Jahren Elektronik-Bauteile gekauft habe, um elektronische Geräte zu bauen, findet man heute ganze Baugruppen in Consumer-Geräten. Durch die Massenfertigung sind diese wesentlich billiger als die Summe ihrer Bauteile im Elektronikladen.
So kauft man besser eine nagelneue Computertastatur für 9,90 EUR und schlachtet sie aus, als einen USB-Controller nachzubauen (siehe VLC-Remote). Aus einem ausgedienten LAN-Router kann ein LINUX-Rechner werden und aus Druckern entsteht eine CNC Maschine (siehe PC Hotwire).
Allerdings beschränkt sich das Hacken nicht auf Computer. So kann man z.B. aus einer Alu-Garninenschiene und einer LED-Leiste eine professionell aussehende Esszimmerlampe bauen (siehe Design Lampe).
Bild "Hacks-Titel-k.jpg"