Die Reise in die Orgel


Eigentlich klingt das Thema "Orgel" eher nach Musikkurs als nach Technik. Hier geht es aber weniger um die Musik selber sondern darum, wie sie in der Orgel entsteht.
Und wie immer bei diesen Kursen, bauen wir die Orgel nach. Was herauskommt, klingt fürchterlich, anschaulich ist es aber in jedem Fall.

Bild "Orgel_Orgel.jpg"

Brainstorming – Was wissen wir schon über Orgeln?


Wie immer malen wir gemeinsam ein Bild:

Bild "Orgel_Bild.jpg"  Bild "Orgel_Bild1.jpg"

Woraus besteht eine Orgel?


Mit Luftpumpe und Blockflöte dem Prinzip der Orgel auf der Spur.
Bild "Orgel_Luftpumpe.jpg"

Die beiden verschiedenen Arten von Pfeifen


1. Labialpfeife (Lippe)
Diesen Pfeifentyp kennen wir schon: Die Blockflöte funktioniert nach dem selben Prinzip

2. Lingualpfeife (Zunge)
Die Mundharmonika benutzt das Prinzip der Lingualpfeife. Natürlich ist es am besten eine Kindermundharmonika zu zerlegen, um das Prinzip besser zu verstehen. Die Lamellen erzeugen einen etwas krächzenden Klang (viele Obertöne).

Bild "Orgel_Mundharmonika.jpg"

Erkunden einer richtigen Kirchenorgel


Blick in das Innenleben
Bild "Orgel_Innen.jpg"

Manual und Register
Bild "Orgel_Register.jpg"

Ausprobieren
Bild "Orgel_Register1.jpg"


Teamwork: Eine funktionierende Orgel selbstgebaut


Jeder bastelt eine Holzflöte

Bild "Orgel_Basteln.jpg"

Gemeinschaftsprojekt - Orgel

Unsere Nachbauorgel besteht aus einem luftdicht verschlossenen Kabelkanal, in den die Flöten gesteckt werden.
Mit einer Campingluftpumpe wird der Luftstrom erzeugt.
Mittels Holzlamellen können Flaschenkorken bewegt werden, die den Luftstron zu den Flöten freigeben - das ist das Manual.

Bild "Orgel_Modell.jpg"   Bild "Orgel_Model1.jpg"

Nun verstehen wir, warum man von Orgelbaukunst spricht. Unsere Orgel klingt katastrophal und wird vom Pfeifen der Luftpumpe fast übertönt. Aber prinzipiell klappt es...

Mal was Anderes: Die Flip-Flop Marimba

Bild "Orgel_Marimba.jpg"   Bild "Orgel_Marimba1.jpg"

Link (Marimba aus PVC Rohren):
http://www.youtube.com/watch?v=kaBIT4uLG1Y